Mehr Themen, mehr Aussteller, mehr Besucher

Mehr Themen als „nur“ fairer Handel, ein wirklich intensives und großes Forenprogramm, Comedy zum Nachdenken, sowie das Food-Festival Delinale – dass diese Angebotsvergrößerung der Dortmunder Messe für Nachhaltigkeit einen Schub verleihen wird, war allen Beteiligten vorher klar. 180 Aussteller aus 15 Ländern konnte die FAIR FRIENDS in diesem Jahr verzeichnen, rund 4000 Besucher und Teilnehmer kamen von Donnerstag bis Samstag in die Messe Westfalenhallen Dortmund.

Absoluter Rekord für die noch junge Messe, auf der aber in diesem Jahr deutlich wurde: Die Themen sind gesetzt, das Publikum vorhanden und die Anbieter so vielfältig wie nie. Mit ihren drei Themenwelten „Fairer Handel“, „Neue Lebensmodelle“ und „Gesellschaftliche Verantwortung“ zog die Messe Endverbraucher, aber auch sehr stark Fachbesucher an. Angesprochen waren zum Beispiel Fachleute aus dem Groß-, Fach- und Einzelhandel sowie aus der Gastronomie oder auch öffentliche Beschaffer und Einkäufer. Sabine Loos, Hauptgeschäftsführerin der Westfalenhallen Dortmund GmbH, sagt: „Im Zuge der konzeptionellen Neuausrichtung konnte der Anteil an qualifizierten Fachbesuchern spürbar gesteigert werden. In allen Hallen sah man Fachleute im intensiven Dialog und Austausch.“

Das Foren- und Fachprogramm konnte sich sehen lassen: Über 65 Vorträge und Beiträge auf drei Bühnen, Work- und Infoshops in den Hallen, zwei Tagungen und sieben Ausstellungen umrahmten die Messe. Im Rahmen der Kommunalen Nachhaltigkeitstagung und einem Treffen der „Fairtrade Towns“ trafen sich Fachleute der nordrhein-westfälischen Kommunen.

Die FAIR FRIENDS war ein Forum für fachliche Impulse, Vernetzung und auch für inspirierende Auszeichnungen. So bekamen wir selbst und auch das KITZ.Do vom RCE-Ruhr jeweils eine Auszeichnung überreicht.

Die Klasse 9F der Euregio-Gesamtschule in Rheine wurde auf der FAIR FRIENDS als „Faire Schulklasse – Klasse des Fairen Handels“ ausgezeichnet. Die gleichnamige Kampagne ist eine bundesweite Aktion der Fairtrade Initiative Saarbrücken. Insgesamt haben fast 50 Schulkassen mit rund 800 Schülern die Messe besucht, um sich zu informieren und an Workshops teilzunehmen.

2017 findet die FAIR FRIENDS vom 7. bis zum 9. September statt.

Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*