Kork. Und gut.

Bei Corkando ist alles ganz einfach: Zum Einsatz kommt ausschließlich Kork. Ein natürlicher Rohhstoff aus der Korkeiche, die in Portugal wächst. Nachwachsend. Bei seiner Gewinnung werden die Abläufe im Ökosystem nicht beeinträchtigt. Und anfertigen kann man aus Kork weit mehr als Bodenbeläge.

Dennis Shirvan aus Hagen, der hinter Corkando steht, kommt ursprünglich aus dem Teppichhandel. Irgendwann wurde ihm das Geschäft aber zu einseitig – und vor allem konnte er nicht mehr damit leben, dass immer mehr Teppiche schadstoffbelastet sind. 2014 krempelte er dann sein Leben um und experimentierte mit Kork. So entwarf er Designs und lässt sie seitdem in Portugal produzieren. Bei ihm bekommt Ihr Taschen, Portmonees, Teppichläufer und einiges mehr.

Ihr findet Corkando in Halle 3B.

Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*