Starker Partner des Fairen Handels

Wir freuen uns bereits jetzt auf die FAIR FRIENDS, die vom 7. bis 10. September wieder Fachleute und Publikum zu den Themen nachhaltige Lebensstile, Fairer Handel und gesellschaftliche Verantwortung vereint. Mit der GEPA haben wir nun einen starken Partner aus dem Bereich des Fairen Handels für unsere Messe gewinnen können.

Die GEPA ist so etwas wie ein Vorreiter, ja, wirklich ein Pionier auf dem Gebiet des Fairtrade. Seit mittlerweile mehr als 40 Jahren arbeitet die Organisation daran, ihre weltweiten Partner nachhaltig zu fördern und ihnen neue Absatzchancen zu eröffnen. Ob Schokolade, Kaffee, Tee, Reis, Wein oder Knabbereien und sogar Wohnaccessoires – fast 80 Prozent dieser Produkte stammen nicht nur aus fairem, sondern auch geprüft ökologischem Anbau. Über 150 Genossenschaften und engagierte Unternehmen aus Afrika, Asien, Lateinamerika und Europa sind hier organisiert. Mit ihrem Namen steht die GEPA für Fairen Handel rund um den Globus. Faire Preise, langfristige Handelsbeziehungen, Respekt vor Mensch und Natur, Transparenz und Glaubwürdigkeit gehören zu ihren Zielen. Damit sind sie bio & fair.

Für die GEPA ist das Engagement auf der FAIR FRIENDS ein Bedürfnis: „Nordrhein-Westfalen hat in der Geschichte des Fairen Handels eine zentrale Rolle gespielt. Umso wichtiger finden wir es, dass der Faire Handel hier weiter stark und präsent bleibt. Die FAIR FRIENDS bietet einen Rahmen für verschiedene Initiativen, dem Endverbraucher konkrete Handlungsmöglichkeiten anzubieten. Wir freuen uns darauf, in diesem innovativen Umfeld als strategischer Partner gemeinsam mit der Messe Dortmund den Themenbereich Fairer Handel inhaltlich zu gestalten“, sagt Jorge Inostroza, GEPA-Vertriebsleiter Weltläden und Gruppen.

Und was könnt Ihr von der GEPA auf unserer Messe erwarten? Nun, eine Menge: Zunächst wäre da der Austausch mit Handelspartnern. Gewinnt so einen Einblick in deren Alltag und erzählt ihnen, wie der Faire Handel in Deutschland aufgenommen wird! Am GEPA-Stand werden zudem das Jahresthema „GEPA-Kaffee: Echt fair!“ und neue Café-Raritäten sowie Schokolade im Zentrum stehen. Ihr habt hier auch die Gelegenheit, Handwerksprodukte wie etwa Wohnaccessoires kennen zu lernen.

Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*