Miwai will die Welt retten

Foto: Franziska Schädel

Ein kleiner Laden in Berlin und der dazugehörende Onlineshop haben ein großes Ziel: „Die Welt retten“. Keine leichte Aufgabe, die sich Inhaberin Inez Bjørg David da gestellt hat. Dennoch könnte es klappen.

Moment mal, werden jetzt vielleicht einige von Euch sagen: Inez Bjørg David? Die kenn ich doch! Richtig, Die 32-Jährige ist Schauspielerin, war unter anderem in „Verbotene Liebe“ und „Sturm der Liebe“ sowie in den „Männerherzen“-Filmen und in der RTL-Serie „Doc meets Dorf“ zu sehen. „Das Schauspielern ist eine großartige Sache, meine Leidenschaft aber gehört meinem Laden“, sagt die sympathische Dänin. Miwai heißt das kleine Geschäft im Souterrain der Sredzkistraße im kulturell reichen Stadtteil Prenzlauer Berg. Mode und Schmuck sowie Accessoires von 22 Labels, die entweder fair handeln oder auch GOTS-zertifiziert sind, gibt es hier zu kaufen. Aus Portugal, der Türkei, aus Nepal aber auch aus Deutschland stammen die Sachen. „Fair gehandelt ist hier alles. Bei der Herstellung gibt es je nach Designer noch Abstriche, aber auch da ist der Anspruch, ständig besser zu werden“, sagt Inez.

+DSC_1810©MKnickriem

Mit Miwai und ihrem Handeln verfolgt Inez Bjørg David eine wirklich umfassende Nachhaltigkeit. „Es gehört doch schließlich alles zusammen. Wer einmal anfängt, sich mit Fair Trade und Zukunftsfähigkeit auseinanderzusetzen, wird feststellen, dass das ein großes Thema ist“, sagt die zweifache Mutter. So führt sie in ihrem Laden nicht nur fair gehandelte Biomode und vegane Ökomode, sondern bezieht ihren Strom auch von einem Ökostromanbieter. Außerdem lässt sie ihre Pakete CO2-neutral verschicken, verwaltet ihr Geld bei einer ethischen Bank und hat im Laden altgediente Regale und Möbel aus OSB-Platten stehen. „Wir wollen zeigen, dass es durchaus funktioniert, respektvoll mit Ressourcen, Ökosystemen und Tieren umzugehen. Durch unser Konsumverhalten können wir die Welt retten. Das war schon als Kind mein großer Traum!“, ist Inez überzeugt. Sie selbst bezeichnet sich und ihr Team als Ökologisten – dazu gehört für sie auch, ohne Toxine zu putzen.

Shoperöffnung Inez David Fluegelschlaege Fotografie (16 von 100)

Neben dem Einsatz in ihrem Laden engagiert sie sich auch in Vereinen: Sie ist Botschafterin des World Future Council. Die Stiftung setzt sich für Maßnahmen für einen gesunden Planeten ein. „Der World Future Council hat es sich zur Aufgabe gemacht, die richtigen gesetzlichen Rahmenbedingungen für nachhaltiges Handeln zu erforschen und Gesetzgeber international entsprechend zu beraten. Das ist eine oft trockene, aber unheimlich wichtige Arbeit, die ich sehr unterstütze. Gleichzeitig sind wir alle aufgerufen, täglich unsere Macht als Konsumenten auszuspielen – zur Rettung der Welt für unsere Kinder und Enkelkinder“, sagt Inez. Auch beim Verein Cradle to Cradle ist sie aktiv. Der Verein setzt sich für eine giftfreie Produktion ein.

Auf der FAIR TRADE & FRIENDS vom 5. bis 7. September feiert Inez Bjørg David gleich zwei Premieren: Zum einen ist sie zum ersten Mal auf der FAIR, zum anderen überhaupt zum ersten Mal auf einer Messe vertreten. „Ich bin schon sehr aufgeregt und freue mich auf Dortmund. Ich bringe natürlich einen bunten Querschnitt meines Angebots mit. Für Damen, Herren, Kinder und Babys. Außerdem freue ich mich auf einen Austausch zum Thema Fairer Handel. Das wird spannend!“

miwai findet Ihr in Halle 3A, Stand 3.A34

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*